Ernährung

Kinder- und Jugendgesundheit in der Schweiz

In der Schweiz geht es einem grossen Teil der Kinder und Jugendlichen gut. Jedoch nehmen gesundheitsgefährdende Verhaltensmuster oft im Kindes- und Jugendalter ihren Anfang. Die Swiss Public Health Conference 2019 widmet sich der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen und wird ...

🡆
PMI

Expo 2020 nur ohne Philip Morris International

Die Swiss School of Public Health (SSPH+) ist gegen ein Sponsoring von Philip Morris International und unterstützt die Wiedererwägung von Bundesrat Ignazio Cassis. Siehe Brief hier. Und hier finden Sie das Editorial vom International Journal of Public Health.

🡆
Gesundheit

Dreiländertagung «Gesundheitskommunikation im 21. Jahrhundert»

Public Health Schweiz ist Partner der zweiten Dreiländertagung, die vom 17.-18. Januar 2020 in Steckborn TG stattfindet und von deutschen, Österreicher und Schweizer Gesellschaften für Public Health und Sozial- und Präventivmedizin organisiert wird. Reservieren Sie sich das Datum!

🡆

News

Events

Jobs

Fachverband
Public Health Schweiz ist der Fachverband der Public-Health-Fachleute. Er vertritt die Anliegen seiner Mitglieder und unterstützt die Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger fachlich. 

Unabhängiger Meinungsbildner
Public Health Schweiz ist die unabhängige, nationale Organisation für Public Health. Sie stützt ihr Handeln auf wissenschaftlicher Basis ab und stellt der Bevölkerung sachliche Informationen zur Verfügung.

Stärkung von Public Health in der Schweiz
Public Health Schweiz tritt für die Stärkung und die Weiterentwicklung von Public Health und deren optimale Umsetzung in die Praxis ein. Der Verein bezweckt das Erreichen und Erhalten eines möglichst guten Gesundheitszustands der Bevölkerung in der Schweiz. 

Interdisziplinäres Netzwerk
Public Health Schweiz fördert den interprofessionellen und fachübergreifenden Austausch zwischen den für die Gesundheit der Bevölkerung in der Schweiz tätigen Personen und Organisationen mit verschiedenen Veranstaltungen und Fachgruppen. Der Verein ist im nationalen, europäischen und weltweiten Public-Health-Netzwerk eingebunden. 

Der Verein
Public Health Schweiz wurde 1972 von engagierten Public-Health-Expertinnen und -Experten gegründet. Aktuell verzeichnet der Verein 624 Einzelmitglieder sowie 114 Kollektiv- und 21 Gönnermitglieder (Stand 31.12.2017). Die Mitglieder können sich im Vorstand, im Fachrat oder in den sechs thematischen Fachgruppen engagieren.

Auftakt Strukturprozess (4).JPG

Fachgruppen

Themenspezifische Zusammenschlüsse von Public-Health Fachleuten. 

Stellungnahmen

Stellungnahmen

Positionen und Stellungnahmen zu Vernehmlassungen und Initiativen.